SC Vöhringen 1893 e.V.

Abteilung Handball

Aktuelles – wB-Jugend

Platz 1 beim Häfler-Cup in Friedrichshafen-Fischbach

Ungeschlagen holen sich die SCV-Mädels den Turniersieg

Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen gelang diesen der bessere Start und sie gingen mit 0:1 und 1:2 in Führung. Nach dem Ausgleich zum 2:2 von Nina und einer tollen Parade von Sarah im Tor - verletzte sich Nicola ohne Fremdeinwirkung am Sprungelenk und konnte das Turnier nicht fortsetzen. Auf diesem Wege, gute Besserung! Im weiteren Spielverlauf ließen die SCV-Mädchen nur noch 2 Treffer der Friedrichshaferinnen zu und gewannen deutlich mit 14:4.

Nach nur einem Spiel Pause waren die Mädchen des MTG Wangen die nächsten Gegner, hier zeigte sich von Anfang an, dass sich die MTG-Mädchen für die Niederlage im Testspiel der vergangenen Woche revanchieren wollten. Zwar gingen die SCV-Mädchen mit Treffern von Alicia und Alex mit 3:1 in Führung, danach wurden aber einige Torchancen leichtfertig vergeben und so ermöglichte man den Wagener Mädchen auf 9:5 davonzuziehen. Den Startschuss zur Aufholjagd in der Schlussphase gab Lea mit einem Treffer von aussen, gefolgt von einem gehalteten 7m von Sarah. DIe Abwehr der SCV-Mädchen agierte jetzt sicher und so gelang den Gegnerinnen nur noch ein Treffer, bevor Vicky und Pauline die Anschlusstreffer erzielten und Elena zum 10:10 ausglich. Den direkten Freiwurf nach dem Abpfiff konnten die SCVlerinnen nicht verwandeln und so endete die Partie unentschieden.

Im 3. Spiel wartete mit dem HCDJK Konstanz der vermeitlich leichteste Gegener. Die Illertalerinnen gingen zwar mit 4:0 und 6:2 in Führung - danach dauerte es jedoch ganze 8 Minuten bevor Alex endlich der Treffer zum 7:2 gelang - zuviele Chancen wurden leichtsinnig vergeben oder landeten an der Latte. Am Ende stand ein 14:4 Erfolg für die SCV-Mädchen auf der Anzeigentafel.

Zum Schluss mussten die SCV-Mädchen dann noch gegen des TSV Ailingen ran - dieser hatte das Spiel gegen Wangen gewonnen, daher wusste man, dass auch dieses Spiel keine einfache Aufgabe werden würde. Aber die Vöhringerinnen wollten sich den Turniersieg nicht mehr nehmen lassen und zeigten eine durchweg überzeugende Leistung. Die Abwehr stand sicher, auf Sarah im Tor war verlass und die dadurch möglichen Tempogegenstöße wurden sicher von Elena verwandelt - so endete das Spiel mit 12:2.

Für den Turniersieg bekamen die SCV-Mädchen außer einem Pokal und Bodensee-Äpfeln, noch einen Handball, den sie einstimmig an Sarah übergaben!

Es spielten: Sarah (Tor), Alex (5), Jill, Vicky (6), Pauline (3), Alicia (18/5), Nina (2), Lara (1), Elena (10), Nicola, Lea (3)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen